Nach oben

Channeln - Kontakt mit dem Jenseits

Telefonberaterin Mia: Channeln - Kontakt mit dem Jenseits


Channeln - Kontakt mit dem Jenseits: Foto: © 2009fotofriends / shutterstock / #47657344
Foto: 2009fotofriends / Shutterstock.com

Der Begriff Channeln bedeutet aus dem Englischen übersetzt so viel wie “kanalisieren”. Und das beschreibt die Praktik auch ganz gut, denn beim Channeln nimmt meist ein Medium Kontakt mit dem Jenseits auf, indem es seine Energie kanalisiert. Doch Channeling selbst ist nicht nur Medien vorbehalten und braucht weder eine professionelle Ausbildung noch Trance, um stattzufinden. Es gibt viele verschiedene Arten, um mit der geistigen Welt in Kontakt zu treten und Botschaften und Informationen aus dem Jenseits zu empfangen, und jeder kann das Channeln lernen. Hier erfahren Sie mehr über Channeling.

Wie funktioniert Channeln?

Viele Menschen fühlen eine starke Anziehung und tiefen Bezug zu Geistern, Engeln und Wesenheiten aller Art. Sie spüren die Energien aus dem Jenseits stärker als andere. Doch wieso? Beim Channeln werden Energien bewusst kanalisiert, übertragen und empfangen. Der wichtigste Teil der Praktik ist also das bewusste Wahrnehmen dieser Energien. Geistwesen unterschiedlichster Formen versuchen täglich mit uns Kontakt aufzunehmen. Doch weil die meisten Menschen beschäftigt, abgelenkt oder unaufmerksam sind, nehmen sie diese Kontaktversuche gar nicht wahr. Es umgeben uns täglich Informationen aus dem Jenseits, die jedoch überwiegend unentdeckt bleiben.

Aufmerksamkeit und Bewusstsein sind unabdingbar, wenn es darum geht, Energien zu kanalisieren. Beim Channeln selbst werden die Energien gebündelt und ganz gezielt an eine bestimmte Wesenheit gesandt. Es bedarf Geduld, Übung und Erfahrung, um einen Energiestrom zu erschaffen, der stark und konzentriert genug ist, um die gewünschte Wesenheit zu erreichen.

Channeln mittels eines professionellen Mediums

Wer weder Zeit noch Geduld hat, kann auch ein professionelles Medium aufsuchen. Dies sind meist Personen, die seit vielen Jahren den Kontakt mit der geistigen Welt aufsuchen und Erfahrung darin haben, mit Geistwesen zu kommunizieren. Ein professionelles Medium wird Sie vorab erst einmal nach Ihrem Anliegen befragen, um herauszufinden, wo das Problem liegt und welche Emotionen Sie empfinden. Dann wird gemeinsam eine Frage oder eine Botschaft formuliert, die dann anschliessend durch das Medium an das Jenseits vermittelt wird. Das Medium nimmt Informationen und Botschaften aus der Anderswelt durch Gefühle, Bilder, Erinnerungen oder andere Erscheinungen wahr. Mal sind die empfangenen Nachrichten abstrakter, mal sind sie klar und deutlich. Manchmal benötigt es mehrere Durchläufe, um erfolgreich zu Channeln.

Selber Channeln lernen

Jedes Lebewesen ist mit der Quelle des göttlichen Lichts verbunden. Leider haben wir in der heutigen Welt die Verbindung zum Göttlichen grösstenteils verloren, viel zu sehr ist jeder mit seiner Karriere, Familie oder Partnerschaft beschäftigt. Die meisten Menschen glauben nicht einmal mehr daran, dass ein Kontakt mit der geistigen Welt überhaupt möglich ist, und einige glauben erst gar nicht an das Jenseits. Die Wahrheit ist, dass man nur das wahrnehmen kann, woran man auch glaubt. Wenn einem etwas unbewusst ist, nimmt man es nicht wahr. Wer nicht an die Liebe glaubt, wird diese wahrscheinlich auch nie finden. Und wer nicht an das Jenseits glaubt, wird die Energien aus der geistigen Welt auch niemals wahrnehmen. Es gibt verschiedene Wege, wie Sie selber Ihre Sinne schärfen können und Ihre Wahrnehmung verfeinern können, um mit Wesenheiten in Kontakt zu treten. Sie können verschiedene Rituale in Ihren Alltag integrieren, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern oder sich von einem Profi weisen lassen.

Meditation

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Meditation die Frequenz der Gedanken verändert. Durch das Meditieren wird man aufmerksamer, konzentrierter, bewusster - und trainiert damit all die Eigenschaften, die wichtig fürs Channeln sind. Selbst wenn es nur fünf Minuten sind, reicht dies aus, um Ihre Wahrnehmung zu schärfen und auf den Kontakt mit dem Jenseits einzustellen.

Empathie

Empathische Fähigkeiten verfeinern das Gespür für Energien. Indem man versucht, sein Empathievermögen zu trainieren, erweitert man sein Bewusstsein und lernt die Energieströme anderer wahrzunehmen und zu interpretieren. Zunächst muss man mit sich selber, insbesondere seinem Herzen verbunden sein, um die subtilen feinstofflichen Informationen wahrzunehmen.

Sie möchten mehr Infos zum Thema Channeln erfahren oder suchen nach einem professionellen Medium? Sie haben ein Anliegen was Ihnen wichtig ist oder Fragen zu einem anderen Thema? Jederzeit bin ich gerne für Sie da und freue mich auf Ihren Anruf.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Telefonberaterin Mia

Telefonberaterin Mia

Ich blicke für Sie in die Zukunft. Mit Hilfe der Karten finde ich Antworten zu all Ihren Fragen aus den verschiedensten Lebensbereichen.

Hier mehr über Mia erfahren


Hotlines
0901 000 128
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
0900 515 24403
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 87
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 708
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch